SSR Stadtreinigung Schmalkalden Logo

Dämmstoffe – Wissenswerte Informationen

Dämmmaterial fachgerecht zu entsorgen und sich dabei selbst zu schützen, ist nicht immmer einfach!
Wir beantworten Ihre Fragen zu Mineralwolle und Co.

Home 9 Leistungen 9 Containerdienst 9 Dämmmaterial

Dämmstoffe

In beinahe jedem Gebäude wird oder wurden zur Isolierung Dämmstoffe wie Dämmwolle, Mineral- oder Steinwolle eingesetzt. Die Materialien sind sehr beliebt. So ist es auch kein Wunder, wenn man während der Sanierung, dem Umbau oder Abriss auf diese trifft. Bei deren Entsorgung sollte man aber darauf achten, dass man langärmlige Kleidung trägt, besser noch einen Ganzkörperanzug. Ebenso Kopfbedeckung, Schutzbrille, Handschuhe und Atemmaske sind für die Arbeit mit Dämmwolle dringend zu empfehlen. Die kleinen Mineralpartikel von Dämmwolle sind nicht nur schädlich für die Haut, sondern reizen auch die Augen und schädigen die Lunge.

f

Beispiele

l

Container bestellen

Z

Das gehört in den Container für Dämmstoffe

Q

Das gehört nicht in den Container für Dämmstoffe

Beispiele für Ihren Dämmstoffabfall

Für die Verarbeitung und später Entsorgung von Dämmwolle und Co. gilt es, bestimmte Schutzmaßnahmen zu ergreifen, um sich insbesondere vor den feinen Fasern der geschleuderten Stein- oder Glasschmelzen zu schützen. Neben Schutzkleidung, die wir Ihnen beim Umgang mit Dämmstoffen dringend empfehlen, müssen auch Rest- bzw. Abfallprodukte des Werkstoffs in Schutzverpackungen, abtransportiert werden – unabhängig davon, ob im Container oder Kofferraum. Dafür werden z.B. spezielle Abfallsäcke, sogenannte KMF-Säcke (K=Künstliche M=Mineral F=Fasern) angeboten. Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Dämmstoffentsorgung haben:

Jetzt anrufen

Wie Sie bei uns Ihren

Container bestellen:

Füllen Sie im ersten Schritt das nebenstehende Anfrageformular aus  (die mit einem * markierten Felder sind dabei Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden).

Sollte der Container nicht auf Ihrem privaten Grundstück gestellt werden, sondern auf öffentlichen Straßen, Plätzen oder Gehwegen, brauchen eine zwingend eine Stellgenehmigung.

Dies können Sie in Ihrem zuständigen Stadt- oder Gemeindeverwaltung beantragen.

Bitte beachten Sie insbesondere die Umgebungsfaktoren des angedachten Containerstandortes:
Zu beachten sind:
– Breite der Straßen muss gewährleistet sein
– Höhe von Brücken oder Bäumen muss einberechnet werden
– Gewichtslast von Brücken, sollte ein großer Container bestellt werden
– wenn die Straße endet, muß eine Wendemöglichkeit vorhanden sein

Bitte beachten Sie auch, dass bei den verschiedenen Abfallfraktion keine Fremdstoffe in den Container gelangen. Was in den Container darf, entnehmen Sie bitte aus der Abfallfraktionsliste bzw. erfahren Sie hier. Ebenfalls sollten Sie die vorgegebenen Befüllhöhen des Containers nicht überschreiten.

Sollten wir feststellen, dass dies nicht eingehalten wird, entstehen Mehrkosten für den Auftraggeber.

Anmeldung, Wechseln  und Abmeldung eines Containers:
Dies kann per Mail, telefonisch oder per Fax geschehen. Wenn möglich, sollte dies 2 – 3 Tage vorher geschehen.

Mietbedingungen:
Der Container kann 2 Wochen mietfrei bei Ihnen verbleiben. Ab der Woche 3 wird eine Tagesmiete von 3 € (netto) pro Arbeitstag erhoben.

    Containeranfrage für Dämmmaterial




    Z

    Das gehört in den Container für Dämmaterialien

    N

    Steinwolle

    N

    Mineralwolle

    N

    Glaswolle

    Bitte beachten Sie, dass Sie die alten Dämmstoffe trotz der Entsorgung im Container in KMF-Säcken bzw. sogenannte Big Bags sichern müssen. Diese können Sie bei uns erhalten. Wenden Sie sich dazu bitte an unsere Einsatzleitung.

    Das gehört nicht in den Container für Dämmmaterialien

    Q

    Asbest

    Q

    Asbesthaltige Dämmstoffe

    Q

    Dachpappe

    Q

    Teerhaltige Abfälle

    Q

    Schadstoffe wie Farben und Lacke

    Q

    Elektroschrott

    Q

    Holz

    Q
    Mörtel
    Q

    Druckbehälter

    Q

    Sperrmüll

    Q

    Styropor

    Q

    Bauschutt

    p

    So können Sie Kosten sparen!

    Für eine korrekte und günstige Dämmstoffentsorgung unbedingt zu beachten:

    Keine fremden Abfälle im Container für Dämmstoffe entsorgen!

    Jede Fehlbefüllung in einem Dämmstoffcontainer hat unweigerlich eine Sortierung des gesamtes Container Inhaltes zur Folge, die dadurch entstehenden Mehrkosten oder Nachberechnungen können Sie durch eine korrekte Befüllung und mit Hilfe unserer Füllbedingungen ganz einfach verhindern.

    Achten Sie auf die richtige Befüllung!

    Jetzt anrufen

    Skip to content