Skip to content

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Wir sind ein Entsorgungsunternehmen des Landkreises Schmalkalden-Meiningen mit ca. 110 Mitarbeitern. Wir verfügen über eine umfangreiche Fahrzeugflotte, wodurch wir ein sehr breites und vielfältiges Spektrum an Leistungen erbringen können. Unsere Hauptaufgaben sind die Hausmüll-, Sperrmüll und Schrottentsorgung im Landkreis, aber auch die Wertstofferfassung aus Gewerbebetrieben sowie die Straßenreinigung und der Winterdienst.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen aber auch die Sonderabfallentsorgung, den Containerdienst genauso wie Transportleistungen im Sonderabfallbereich an. Auch Fäkalienentsorgung dürfen wir zu unserem Aufgabenbereich zählen. All diese Aufgaben erfüllen wir seit 1990 im Landkreis Schmalkalden-Meiningen und haben uns in dieser Zeit zu einem modernen und innovativen Dienstleistungsunternehmen in der Region entwickelt.

Damit dies in der Zukunft auch so bleibt, arbeiten wir ständig und mit Nachdruck an der Optimierung unserer Dienstleistungen, um so unseren Bürgern weiterhin gute Arbeit zu überaus günstigen Konditionen bieten zu können. Zu diesem Zweck ist die Schmalkalden Stadtreinigung als Entsorgungsfachbetrieb nach Entsorgungsfachbetriebsordnung zertifiziert und unterzieht sich jährlichen Kontrollen.

All das und vieles mehr bietet Ihnen die Schmalkalden Stadtreinigung. Neugierig geworden?
Dann wünschen wir Ihnen viel Spaß auf unserer Website.

 


+++ Aktuelle Informationen aus der SSR +++

+++ 30.11.2020 +++

Fehlender Abfuhrtermin im Entsorgungskalender für die Entleerung der Blauen Tonnen in Melkers und Walldorf zum Jahresende - Regulärer Termin für die Papiertouren am 31. 12. 2020

Letztmalig in diesem Jahr werden in den Ortschaften Melkers und Walldorf die Papiertonnen zu Silvester am 31.12.2020 geleert. Da der Termin nicht im Entsorgungskalender aufgeführt wurde, möchten wir Sie hiermit noch einmal um Beachtung der regelgerechten Abfuhr der gesammelten Wertstoffe zu diesem Zeitpunkt bitten.
Wie gewohnt sollten die Behälter nach Möglichkeit bereits am Vorabend, spätestens aber bis 6:00 Uhr an diesem Tag zur Entleerung vor dem Grundstück bereit stehen.


+++ 20.11.2020 +++

Die Verteilung der Gelben Tonnen hat begonnen, Entleerungen finden erstmals ab Januar 2021 statt.

Seit 16. November werden die neuen Behälter an ihre zukünftigen Einsatzorte in den Ortschaften Rosa mit Ortsteil Georgenzell, Roßdorf, Breitungen, Aschenhausen, Frankenheim, Kaltensundheim, Kaltenwestheim, Melpers, Mittelsdorf, Oberkatz und Unterweid ausgeliefert.

Die Leerung der Tonnen in den Ortschaften Rosa, Roßdorf und Breitungen übernimmt die SSR Schmalkalden Stadtreinigung GmbH im Auftrag der Remondis GmbH und Co. KG. Sie ist im Raum Schmalkalden Ansprechpartner bei Fragen zur Abholung unter der Telefonnummer: 03683 | 69290.

In den Gemeinden Aschenhausen, Frankenheim, Kaltensundheim, Kaltenwestheim, Melpers, Mittelsdorf, Oberkatz und Unterweid beantwortet Ihre Fragen direkt die Firma Remondis telefonisch unter 03677 | 80470 oder 0800 1223255 oder via Email an langewiesen[at]remondis.de.

Die Einsatzleitung bittet noch einmal die betreffenden Haushalte, die bereits erhaltenen Tonnen erst ab dem Jahreswechsel zu befüllen und bis dahin die Entsorgung von Leichtverpackungenen aus Kunststoff und Co. über die Gelben Säcke vorzunehmen!



+++ Aktuelle Informationen zur Corona-Krise +++


+++ 02.11.2020 +++

Mit Inkrafttreten der Thüringer Verordnung über außerordentliche Sondermaßnahmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Corona-Virus' SARS-CoV-2 bleibt ab 02.11.2020 bis vorerst 30.11.2020 die Haupteingangstür zum Bürogebäude ganztägig geschlossen.

Auch die Verwaltungsräume der Betriebsstätten in Zella-Mehlis und Melkers bleiben in diesem Zeitraum vorerst geschlossen. Die Müllanlieferung bleibt bis auf Weiteres und unter der Einhaltung von Schutzmaßnahmen möglich. Wir bitten Sie, Containerbestellungen telefonisch aufzugeben!

Das Waagebüro bleibt bis auf Weiteres geöffnet. Hier erhalten Sie nach wie vor Gelbe Säcke.
Das Betreten ist jedoch nur mit entsprechender Mund-Nase-Bedeckung gestattet. Es wird um die Einhaltung eines ausreichenden Sicherheitsabstandes gebeten!



+++ 15. 06. 2020 +++

Aufhebung folgender Maßnahmen im Rahmen der Kontaktbeschränkungen  /-verbote

Ab Montage, den 15.06.2020, werden nachfolgende, im Rahmen der Kontaktbeschränkungen /-verbote festgelegte Maßnahmen aufgehoben:

  • Zutrittsbeschränkungen / Verschluss der Betriebsstätten Schmalkalden, Zella-Mehlisund Melkers (Hinweis: die Erfassung von Besuchern bleibt weiterhin bestehen)
  • Wasserspender werden wieder in Betrieb genommen (Hinweise zur Wiederinbetriebnahme beachten)

 

+++ 08. 04. 2020 +++


Information an unsere Geschäftspartner


Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Ihnen aus den laufenden Berichterstattungen in den Medien und/oder auch durch Vorfälle in Ihrem Umfeld bekannt ist, sind die Auswirkungen der Covid19-Pandemie zunehmend in privaten, aber auch in gewerblichen Aktivitäten spürbar.

Aktuell sind wir ohne Einschränkung in der Lage, die mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen vollumfänglich nachzukommen und unsere Leistungspflichten zu erfüllen.

Wir können jedoch nicht ausschließen, dass unabwendbare Umstände eintreten könnten, die zu einer Einschränkung unserer Leistungsportfolios führen oder uns aber auch zu einer vollständigen Leistungseinstellung zwingen.

Sofern wir derartige Ansatzpunkte für uns erkennen, werden wir Sie umgehend schnellstens informieren!

Sollten Sie spezielle Rückfragen haben, so sprechen Sie uns bitte an!

Bitte bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Torsten Jahns



+++ Aktuelle Informationen zur Corona Krise +++


+++ 26. 03. 2020 +++


Annahme von Grünschnitt beginnt regulär


Aufgrund vermehrter Anfragen stellt der Fachdienst Abfall und Altlasten des Landratsamtes Schmalkalden-Meiningen klar, dass die Grünschnittannahmeplätze der Städte und Gemeinden im Landkreis grundsätzlich regulär geöffnet werden können. Die endgültige Entscheidung obliegt jedoch den zuständigen Städten und Gemeinden. Bürgerinnen und Bürger werden daher gebeten, sich im Zweifelsfall direkt bei ihrer Kommune zu informieren. Darüber hinaus weist der Fachdienst Abfall und Altlasten des Landratsamtes noch einal ausdrücklich darauf hin, die allgemeingültigen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen auf den Grünschnittannahmeplätze unbedingt einzuhalten.



+++ 26. 03. 2020 +++

Empfohlene Vorgehensweise zur Entsorgung von Abfällen aus privaten Haushalten in Coronavirus-Quaratäne


Durch die stark zunehmende Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 auch in Deutschland stellt sich zunehmend für viele Bürger, Behörden und Entsorgungsunternehmen die Frage, wie mit den Abfällen aus privaten Quarantäne-Haushalten umzugehen ist.
Das Bundesumweltministerium (BMU) empfiehlt für die Entsorgung von Abfällen aus privaten Quarantäne-Haushalten eine bestimmte Vorgehensweise, die sich an Empfehlungen und Hinweisen des Robert-Koch-Instituts (RKI) sowie mehrerer Bundesländer und Landkreise, die als öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger fungieren, orientiert.

  • Sämtliche Abfälle, die kontaminiert sein könnten, sollen in stabile, möglichst reißfeste Abfallsäcke gegeben werden. Ein Einwerfen von z.B. losen Taschentüchern in eine Abfalltonne ist zu unterlassen.
  • Die Abfallsäcke sind anschließend durch Verknoten oder Zubinden zu verschließen.
  • Alle Abfälle des privaten Haushalts müssen der Restabfalltonne zugeführt werden. Eine Trennung der Abfälle (Papiertonne, Biotonne, gelber Sack/Tonne) darf nicht mehr erfolgen.
  • Für Glasabfälle und Pfandverpackungen wird empfohlen, diese nicht über den Hausmüll zu entsorgen, sondern bis zur Aufhebung der Quarantaäne im Haushalt aufzubewahren. Eine Reinigung der Oberflächen ist empfehlenswert.
  • Eine Zuführung der Abfälle in die thermische Abfallverwertung (Hausmüllverbrennungsanlagen) ist zwingend, um den Virus bei den dort herrschenden hohen Verbrennungstemperaturen sicher zu zerstören.

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

PDF-Dokument des Bundesumweltministeriums zum Umgang mit Abfällen aus Quarantäne-Haushalten




+++ 23. 03. 2020 +++

Grünschnittplätze und Deponie Meiningen weiterhin geöffnet

Auf der Deponie und den Wertstoffhöfen erfolgt der Annahmebetrieb weiterhin wie bisher. Wir möchten Sie um Ihr Verständnis für die ergriffenen Schutzmaßnahmen und den Abstand unserer Mitarbeiter zu Ihnen bitten.

Auch die Grünschnittplätze bleiben nach wie vor geöffnet. Bitte beachten Sie bei einer geplanten Anlieferung die angepassten Öffnungszeiten von März bis November:

Montag:09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Dienstag:14.00 Uhr - 17.00 Uhrvorerst bis 30.04.2020
Mittwoch: 14.00 Uhr - 17.00 Uhrvorerst bis 30.04.2020
Donnerstag: 14.00 Uhr - 17.00 Uhrvorerst bis 30.04.2020
Freitag: 13.00 Uhr - 17.00 Uhr
Samstag:

09.00 Uhr - 12.00 Uhr

 



+++ 20. 03. 2020 +++

Schadstoffkleinmengensammlung: Derzeit gibt es keine Einschränkungen bezüglich der geplanten Sammeltermine!



+++ 18.03.2020 +++

Ab dem 18.03.2020 bleibt die Haupteingangstür zum Bürogebäude ganztägig geschlossen, ebenso das Waagebüro. Anlieferungen/Abholungen werden über das Büro Einsatzleitung abgewickelt, welches sich auf der Gebäuderückseite befindet.

Auch die Verwaltungsräume der Betriebsstätten in Zella-Mehlis und Melkers bleiben vorerst geschlossen. Die Müllanlieferung bleibt bis auf Weiteres und unter der Einhaltung von Schutzmaßnahmen möglich. Containerbestellungen werden zur Zeit nur telefonisch entgegen genommen!




Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gern!

Tel.: 03683 6929-0
Fax: 03683 6929-14

Öffnungszeiten

Wir haben täglich für Sie geöffnet:

Montag - Freitag
08:30 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr

Klick
back to top